Coronapause und die Beiträge

 

Liebe Sportler und Mitglieder der Kampfsportschule Düsberg.

 

Unsere Kampfsportschule ist nun leider bis auf weiteres geschlossen. Viele fragen sich bestimmt, wie läuft es mit den monatlichen Beiträgen weiter, wie sieht die Zukunft aus?

Wir haben uns auch mit diesem Thema beschäftigt und sind zu folgendem Schluss gekommen.

Die Beiträge haben wir halbiert und buchen zu den gewohnten Zeiten ab.

 

ABER:

 

Es wird in jedem Fall eine finanzielle Entschädigung, für den Zeitraum der Schließung geben.

 

 

Jeder betroffene Vertrag wird, nach Kündigung und Kündigungsfrist, für den halben Zeitraum der Schließung, kostenlos weitergeführt. Das bedeutet, eure Nutzung der gesamten Anlage, Training etc.  verlängert sich. 

Möglicherweise werden wir auch mit entsprechenden Gutscheinen, z. B. für  Bekleidung, Ausrüstung oder Personal Training, etc. arbeiten.

Das kommt darauf an, wie lange diese Phase anhält und wann wir wieder den gewohnten Trainingsbetrieb aufnehmen können.     

 

Mir persönlich tut das alles sehr leid und ich hoffe, dass diese Krise bald überstanden ist.

In der Zwischenzeit laufen unsere finanziellen Verpflichtungen leider weiter, es ist uns nicht möglich die Kosten auf Null zu senken. Aus diesem Grund gehen wir den oben beschriebenen Weg. 

 

Aber es geht nicht nur um das liebe Geld, die Kampfsportschule hat für uns auch einen großen ideellen Wert. Es steckt viel Herzblut und Leidenschaft in diesem Unternehmen und ich wünsche mir, für uns Alle, dass wir noch viele, viele Jahre gemeinsam trainieren können.

 

Ich bin natürlich weiterhin für euch und eure Fragen rund um den Virus und die Kampfsportschule telefonisch erreichbar. Ihr kennt mich, ich versuche immer für jedes Problem eine adäquate Lösung für alle zu finden und so ist auch jetzt.

Ich bin unter 015112448369 erreichbar: Mo-Fr.:    10.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr 

 

Wir wünschen Euch alles Gute und vor allem Gesundheit.

Bis bald

Yvonne und Kai Düsberg

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  


11.05.2020


Update zur Corona Krise


Die Fitnessstudios dürfen ab heute wieder öffnen, leider gilt das noch nicht für uns. Sportarten mit unvermeidbarem Körperkontakt sind erst wieder ab dem 30.05 2020 erlaubt. Ich hoffe, dass diese Ankündigung auch in die Tat umgesetzt werden kann. Ich kämpfe jetzt schon für eine frühere Öffnung der Kampfsportschule. 

Wenn es wieder los geht, werden wahrscheinlich viele Dinge anders sein als vorher, die Trainingszeiten und die Trainingsdauer könnte sich ändern. Dafür könnte es aber insgesamt mehr Trainingsangebote geben. Es wird strenge Hygieneregeln und Kontrollen geben. Es wird eine Dokumentationspflicht beim Betreten und Verlassen der Kampfsportschule geben. Es wird erstmal vieles anders laufen und daran müssen wir uns gewöhnen.

Trotzdem werden wir wie gewohnt viel Spaß haben und Beinhart trainieren. 

Wir machen das Beste daraus....


An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich bei allen Mitgliedern, für eure Unterstützung, Solidarität und Treue bedanken. 

Viele haben mich angerufen und so blieb ein Kontakt immer bestehen, dass war sehr schön.

Wir freuen uns auf die Zukunft mit Euch! 

Liebe Grüße von Yvonne und Kai Düsberg