Coronapause und die Beiträge

 

Liebe Sportler und Mitglieder der Kampfsportschule Düsberg.

 

Unsere Kampfsportschule ist nun leider bis auf weiteres geschlossen. Viele fragen sich bestimmt, wie läuft es mit den monatlichen Beiträgen weiter, wie sieht die Zukunft aus?

Wir haben uns auch mit diesem Thema beschäftigt und sind zu folgendem Schluss gekommen.

Die Beiträge werden wie gewohnt von uns eingezogen.

 

ABER:

 

Es wird in jedem Fall eine finanzielle Entschädigung, für den Zeitraum der Schließung geben.

 

 

Jeder betroffene Vertrag wird, nach Kündigung und Kündigungsfrist, für den gesamten Zeitraum der Schließung, kostenlos weitergeführt. Das bedeutet, eure Nutzung der gesamten Anlage, Training etc.  verlängert sich.

Möglicherweise werden wir auch mit entsprechenden Gutscheinen, z. B. für  Bekleidung, Ausrüstung oder Personal Training, etc. arbeiten.

Das kommt darauf an, wie lange diese Phase anhält und wann wir wieder den gewohnten Trainingsbetrieb aufnehmen können.     

 

Mir persönlich tut das alles sehr leid und ich hoffe, dass diese Krise bald überstanden ist.

In der Zwischenzeit laufen unsere finanziellen Verpflichtungen leider weiter, es ist uns nicht möglich die Kosten auf Null zu senken. Aus diesem Grund gehen wir den oben beschriebenen Weg. 

 

Aber es geht nicht nur um das liebe Geld, die Kampfsportschule hat für uns auch einen großen ideellen Wert. Es steckt viel Herzblut und Leidenschaft in diesem Unternehmen und ich wünsche mir, für uns Alle, dass wir noch viele, viele Jahre gemeinsam trainieren können.

 

Ich bin natürlich weiterhin für euch und eure Fragen rund um den Virus und die Kampfsportschule telefonisch erreichbar. Ihr kennt mich, ich versuche immer für jedes Problem eine adäquate Lösung für alle zu finden und so ist auch jetzt.

Ich bin unter 015112448369 erreichbar: Mo-Fr.:    10.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr 

 

Wir wünschen Euch alles Gute und vor allem Gesundheit.

Bis bald

Yvonne und Kai Düsberg